News & Aktuelles

Distanzierung von Presseberichten zur Flüchtlingsdebatte

Deutschlandweit wurde in den vergangenen Tagen darüber Berichtet, dass Freiburger Clubs anscheinend keine Flüchtlinge mehr reinließen. Dies veranlasst uns zu folgendem Statement, welches sich auf die Presseberichte der Süddeutschen, Spiegel-Online und dem Quellartikel von der BZ/Fudder bezieht:

Wir nehmen nach wie vor keine pauschalisierten Werturteile an Menschengruppen/Kulturen oder Nationen vor. Auch bei uns gibt es Einlasskontrollen. Wir haben allerdings KEINEN Katalog in dem steht, dass "Syrer/Algerier/Geflüchtete oder Flüchtlinge" nicht reinkommen.
Wir beschließen nach wie vor im konkreten Einzelfall, ob es der Sicherheit unserer Gäste (besonders unserer weiblichen Gäste) zuträglich ist, eine konkrete Person in unseren Club hineinzulassen. Wir haben eine eindeutige Hausordnung, die Sexismus, Rassismus, Macho-Anmachen oder Gewalt untersagt und vertrauen, um deren Einhaltung zu gewährleisten, voll und ganz auf die Erfahrung unserer Mitarbeiter. In dieser Einzelfallentscheidung spielt eine Aufenthaltsgenehmigung eine genauso kleine Rolle, wie ein deutscher Personalausweis. Das ist für uns keine Frage der "Weltoffenheit", sondern der Menschlichkeit!

Wir gehen davon aus, dass die meisten Clubs in Freiburg ähnlich denken, auch zumal das Wheit Rabbit sich schon ausdrücklich von dem Artikel distanziert hat. Wir wollen hiermit das selbe tun und positionieren uns gegen die getroffenen Verallgemeinerungen und die polemische Sprache in diesem Artikel.

Das Crash im Fernsehen

Viele haben inzwischen sicherlich mitbekommen, dass das CRASH Aufführungsort der ersten Vorstellungen des Musicals URINETOWN ist. Das Crash wurde durch seinen authentischen Underground-Look als absolut passender Ort für die Aufführungen ausgewählt.
Dadurch haben wir es bis in den SWR geschafft - seht den Beitrag unter diesem Link:
http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/suedbaden/schraeges-musical/-/i...

Verpasst außerdem auf keinen Fall die letzten beiden Vorstellungen im Crash:
- Freitag 22.01.2016
- Samstag 23.01.2016

Wir sehen uns dort!

Das Crash auf Instagram

Letzte Nacht im Crash war super? Dann schau doch mal auf unserer neuen Instagram-Präsenz vorbei, vielleicht findest du dort ein tolles Bild als Erinnerung an den Abend.

Außerdem bekommst du tiefere Einblicke in das Crash. Sei immer auf dem neusten Stand, was unsere Events und unsere Konzerte betrifft! Wenn du keinen Flyer und kein Plakat verpassen willst, dann schau vorbei und gib uns, wenn du magst, einen Klick auf "Abonnieren".  Denn wir sind jetzt bei INSTAGRAM.

https://instagram.com/crash.frbg.official/

Muttizettel - Erziehungsbeauftragung

Ab sofort findet ihr eine Erziehungsbeauftragung, auch als "Muttizettel" bekannt, auf unserer Homepage zum Download. Einfach den unten stehenden Link anklicken (oder auf Allgemeines -> Muttizettel), Vorlage downloaden, ausfüllen, mitbringen und die Party kann starten...

Muttizettel

Fotogalerie

CRASH Musikkeller auf facebook